In deutschen Unternehmen findet ein Umdenken statt: Mitarbeiter und Unternehmen lassen sich auf individuelle, gemeinsam geplante Karriere-Wege ein.

Fachkräftemangel, demografischer Wandel, Work-Life-Balance sind nur einige der Trends, deren Konsequenz die moderne Personalarbeit tiefgreifend verändert: Die Auswahl von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen für von Unternehmensseite fest definierte Stellen und Karriere-Pfade wird immer schwieriger. Zukunftsorientierte Unternehmen holen daher talentierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ins Unternehmen und gestalten dann für diese die passenden Positionen. Neu ist daran, dass dies einerseits individuell für jeden Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin erfolgt und andererseits gemeinsam mit ihnen in einem fortlaufenden Prozess, der die individuellen Stärken und Schwächen der Mitarbeiter ins Zentrum aller Maßnahmen rückt. Dadurch werden die Selbstverantwortung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für ihre eigene Entwicklung gestärkt und individuelle Perspektiven entwickelt.

„HR 3.0“ ist individuelle Karriere-Planung, gemeinsam von Mitarbeitern und Personalabteilung

Karriere-Planung der Zukunft orientiert sich nicht nur an dem Bedarf des Unternehmens, sondern vor allem auch an den unterschiedlichen und vielfältigen Begabungen der Mitarbeiter. In der Interaktion entstehen unterschiedliche und neue, innovative Modelle, die durch die Branche, das Geschäftsmodell und die Strategie des Unternehmens einerseits und durch die besonderen Talente, Wünsche und Ziele der Mitarbeitenden andererseits geprägt werden. So zum Beispiel bei Unternehmen wie Telekom AG, Commerzbank AG, Metro Systems und Carlsberg Group, Daiichi Sankyo oder DB Schenker Rail. Ganz besondere Berufe führen aber auch zu ganz ungewöhnlichen Karriere-Modellen, wie zum Beispiel bei Ärzte-ohne-Grenzen. Fazit: Schon heute lassen viele Unternehmen die klassische Karriere und das Schlüssel-Schloss-Prinzip als unmodern und unpassend hinter sich. Zum Thema Individualisierung der Karriere findet am 25.03.2014 in Bonn ein HR-Fachkongress statt. Informationen und Anmeldung unter: karriere.itb-consulting.de


ITB Consulting, qualitativer Marktführer im HR-/Personalwesen, bietet seit 40 Jahren innovative und passgenaue Lösungen für die HR-/Personalarbeit und die Personalstruktur von heute und morgen. Das ITB-Erfolgskonzept ist der einzigartige integrierte Beratungsansatz aus wissenschaftlicher Methodik, psychologisch diagnostischer Expertise, systemischer Coaching- und Trainingskompetenz sowie langjähriger Praxiserfahrung. Die ITB Consulting GmbH mit Sitz in Bonn-Bad Godesberg entwickelt Programme und Verfahren zur Personalauswahl, -beurteilung und -entwicklung für Auftraggeber aus dem öffentlichen und privatwirtschaftlichen Bereich. Alle Verfahren werden entsprechend der internationalen wissenschaftlichen Standards konstruiert und evaluiert. ITB Consulting GmbH, Koblenzer Straße 77, 53177 Bonn, Homepage www.itb-consulting.de

Pressekontakt: Simone Schiffner-Backhaus, E-Mail Simone.schiffner-backhaus@itb-consulting.de ; Telefon: +49 228 82090-0.